Hochsensibilität

Wertvoll Hochsensibel

Eine wertvolle Gabe

Ein kleiner Anteil der Bevölkerung gilt als hochsensibel.

 

Wahrnehmungsgenie

Hochsensible sind wirklich außergewöhnliche Menschen.

 

Von einem anderen Stern

Finde einen guten Platz in der Menschheit.


ort

Seminarbauernhof Brunn-Gut

Brunn 1

5201 Seekirchen am Wallersee

termine

Mittwoch

25.9., 9.10., 6.11. 2019

von 19.00 bis 21.30 Uhr

beitrag

€ 28

pro Termin


seminarreihe in drei teilen

Diese Seminarreihe richtet sich speziell an hochsensible Menschen und auch an Interessierte. Sie möchte in erster Linie hochsensible Menschen bestärken und Verständnis zwischen hochsensiblen und sensiblen Menschen erzeugen. Gerade unsere heutige Gesellschaft braucht alle Begabungen von Menschen, die zu einem harmonischen Gleichgewicht auf Erden führen. Niemand ist besser oder schlechter, es geht vielmehr darum, dass sich jeder Mensch in die Gesellschaft mit seinen Gaben einbringen kann.  

 

Es wird jeweils Impulse zu Hochsensibilität und auch Übungen geben.

 

1. Teil: Mittwoch, 25. September von 19.00 bis 21.30 Uhr HSP & die Liebe

2.Teil: Mittwoch, 9. Oktober von 19.00 bis 21.30 Uhr HSP - Verletzlichkeit & Resilienz

3. Teil: Mittwoch, 6. November von 19.00 bis 21.30 Uhr HSP und Spiritualität

 

wir freuen uns auf dich!

Wegbeschreibung zum Brunn-Gut:

 

 von Salzburg bzw. Autobahn kommend, der B1 ca. 2,5 km Richtung Henndorf  folgen, dann, direkt bei einer Bushaltestelle, links abbiegen Richtung Fischdaging – Brunn, dem Straßenverlauf insgesamt ca. 1,5 km folgen (durch Unterhaging, durch ein Waldstück), zweiter Bauernhof auf der rechten Seite: Seminarbauernhof Brunn-Gut, Familie Frauenlob.

 

Oder

 

 Von Obertrum/Köstendorf kommend, die Seekirchener  Umfahrungsstraße bei der Abfahrt Nord verlassen. Dem Straßenverlauf gerade aus auf der Hauptstraße fast durch den ganzen Ort (vorbei an der Raiffeisenbank links, an der Volksbank rechts, an der Kirche links, vorbei an der Apotheke links und am Einkaufszentrum mit Eurospar links) bis zur Fischachbrücke.

Dort nach dem Gasthof Brückenstüberl nach links abbiegen. Dem Straßenverlauf geradeaus ca. 350 m lang folgen. Nach dem bebauten Gebiet gleich rechts den Hügel hinauf fahren.  Nach 1,1 km befindet sich das Brunn-Gut und ist die vierte Einfahrt auf der linken Seite.